TSA Logo
TSA News

28. Mai 2018

Besuch der Motorshow in Peking

Krönender Abschluss des Lehrlingsprojekts zum Thema E‑Mobility

Im Rahmen des diesjährigen Lehrlingsprojekts zum Thema E‑Mobility wurde den Gewinnern (Dominic Prinz, Raphael Friedrich, Filip Babić und Philipp Köstler) die Reise zu einer der größten Automessen der Welt nach Peking ermöglicht.
Im Beisein von Danijel Cvijanović (Leitung Produktion), Florian Demmelmayr (Leitung Commercial Vehicles) und Manuel Langmann (Lehrlingsausbilder), verschafften sich die Lehrlinge einen Überblick über das Messegelände der Auto China 2018, welches 8 Hallen mit einer Gesamtfläche von rund 200.000m² umfasste.
Die ausgestellte Produktpalette reichte von unterschiedlichen Fahrzeugkomponenten bis hin zu PKWs von chinesischen Herstellern.
Die Messe präsentierte neben neuen Technologietrends auch einen guten Einblick in den aktuellen Hype der E‑Mobility und verdeutlichte die chinesische Vormachtstellung bei der Entwicklung und Herstellung von Elektroautos.
Das Gelände bot für unsere Lehrlinge ein optimales Umfeld, um ihr Wissen in Bezug auf PM-Maschinen und Wechselrichter zu erweitern.
Abseits der Motorshow rundete ein Besuch der verbotenen Stadt mit ihren rund 9.000 Hallen und Pavillons sowie der über 21.000 km langen chinesischen Mauer die Reise auch in kultureller Hinsicht ab.


< zurück